Quatrikum startet

Einunddreißig Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 der Martin-Luther-Schule haben zwei Wochen lang die Möglichkeit, vielfältige Eindrücke in unterschiedlichen Unternehmen zu sammeln.

Wir sind auch hier mit dabei und zeigen den Schülern, wie im Rahmen eines Virtual Reality Projektes sogenannte 3D-Modelle entwickelt werden und was man dafür braucht. In kleinen Arbeitsgruppen werden unsere Gäste dann direkt am PC Modelle aus einem realen Projekt nachbauen und damit die ersten Schritte kennenlernen, die für die Gestaltung einer virtuellen Umgebung erforderlich sind.

Schüler

Das Format „Quatrikum – 4 Unternehmen in 2 Wochen“ ist eine Initiative der regionalen Wirtschaft Marburgs in Kooperation mit der IHK-Geschäftsstelle Marburg, dem Staatlichen Schulamt Marburg-Biedenkopf und der Martin-Luther-Schule Marburg.

Neben der INOSOFT AG sind die Firmen Felden, Kaiser & Roth KG, MUSIK MEYER, Schneider GmbH & Co. KG, Seidel GmbH & Co. KG, SW-MOTECH GmbH & Co. KG, tripuls media innovations gmbh und Vila Vita GmbH mit von der Partie.

Marburg, 23. Januar 2024

Back to top